Mamma Mia! Bruschetta!

Mamma Mia! Bruschetta!

Normaler Preis
37,00 €
Sonderpreis
37,00 €
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Perfekt für angehende Pizzabäcker

Kurz und knackig – mit diesen zwei Worten kann man diesen bekannten italienischen Snack definieren. Es gibt viele Interpretationen, die schon in unterschiedlichsten Regionen Geschichte geschrieben haben, aber die traditionelle neapolitanische Bruschetta gehört definitiv zu den besten.

Bruschetta (ausgesprochen: „Brusketta“) gehört zu den italienischen Antipasti. Das ursprüngliche „Arme-Leute-Essen“ stammt aus Mittel- und Süditalien. Frisch geröstetes Brot, wie etwa Pane Pugliese, wird noch warm mit einer halbierten Knoblauchzehe eingerieben und anschließend mit Olivenöl beträufelt, nach Belieben gepfeffert und gesalzen und sofort verzehrt.

Fragt den Bäcker eures Vertrauens nach einem frischen Laib Brot. Natürlich kann man die Bruschetta auch mit Baguette machen – für den französischen Touch.

Röstet eine 1 cm dicke Scheibe Brot nur auf eine Seite. Den Knoblauch reibt ihr in die geröstete Seite. Dann die gelben San Marzano-Tomaten darüber legen, etwas aus der Gewürzmischung und Olivenöl. Die pikanten Sardellen darüber belegen und mit etwas Fleur de Sel oder feinem Salz bestreuen. Fertig ist die echt nepoletanische Burschetta!

Inhalt

  • 1 x Sardinen al pomodoro piccante von Pollastrini di Anzio 100 g
  • 1 x Dosen ganze, geschälte gelbe San Marzano Tomaten 400 g
  • 1 x Glas Bruschetta Gewürzmischung 45 g
  • 1 x Olivenöl Casa Puppa Pazza aus meiner Apulien-Farm 500 ml

Zutaten, Allergene, Nährwertangaben und Pflichtangaben wie Produzent und Inverkehrbringer findet Ihr hier.